Lade Veranstaltungen

SCHRAMMSTEINS`B-DAY SPECIAL | 10 Jahre BAUHAUS LIVE

Freitag, 16.02.2018
Jugendzentrum Bauhaus / Pfarrer-Kenntemich-Platz 29
53840 Troisdorf / Einlass: 19 Uhr / Eintritt: 5.-€

Absinth
Jung, wild und kreativ. Mit Absinth aus Bornheim kommt der Nachwuchs zum Zug. Das junge Trio schwört auf den guten alten Metal im Kreator Style und zelebrieren live eine wahrhaftig coole Thrash-Metal Show!

Sober Truth
Mit mitreißendem und authentisch vorgetragenen Groove Metal aus dem Köln Bonner Raum feiert die leidenschaftlich rockende Band „Sober Truth“ Ihr 11 Jähriges Bandbestehen. Ihr viertes Studio Album Locust ▽ Lunatic Asylum ist noch frisch und erfreut sich über sehr viele positive Resonanzen. Die 4-köpfigen „Prog-Metaller“ um den charismatischen Sänger Torsten Schramm sind mittlerweile eine szenebekannte Truppe mit einer mitreißend und geilen Livepräsenz ! SOBER TRUTH rockt jede Hütte gnadenlos bis zum Abriss !!

Ghost Empire
Musik, die den Headbanger in Dir entfesselt. Ghost Empire konnte bereits einige Konzerte im Rhein-Sieg-Kreis spielen und hat unter anderem beim Toys2Masters das Halbfinale erreicht und den Breaking The Silence Bandcontest gewonnen.„Wir machen Musik um die Leute zu unterhalten und uns auszutoben. Und genau diese Kombination macht so unglaublich Spaß.“Das ist nur eines der Zitate aus der Band, wenn man fragt warum sie Musik machen.
Dabei heraus kommt ein Sound der seinesgleichen sucht. Vergleiche wären hier fehl am Platz, denn es ist weder Five Finger Death Punch noch Machine Head. Wie es in der Heimat der Band regelmäßig heißt: Et es wie et es – Ghost Empire.

The Helldozers
„A Greek, a Russian and a German walk into a bar…“ What starts out like a bad joke is actually a quite exact description of The Helldozers‘ hour of birth. In 2010, Atha Vassiliadis (guitar), Anton Rynskiy (vocals), and Philipp Reissfelder (guitar), everyone of them a seasoned musician in his own right, met in Cologne, Germany, got wasted, and decided to record some songs. Relying heavily on their national beverages, they created their very own kind of riff oriented groove metal, infused with stoner and southern rock elements.