Lade Veranstaltungen
\m/ BAUHAUS LIVE TROISDORF \m/
Revival, Survival, ooold schooool, moderner Kram, alternativlos kehren wir zurück an unsere Brutstätte. Hier im JGZ Bauhaus Troisdorf sind wir seit über 2 Jahrzehnten fest verbunden. Hier beginnt es und hier endet es. Wir sind zurück und freuen uns auf Euch und präsentieren auf der heiligen Bauhaus Club Bühne drei großartige Live Acts aus der Szene!  Die heiligen Bühnenbretter im Kuschelclub werden also wieder Beben! Stay f… tuned!

5 Minuten vom BHF Troisdorf (Fussweg)
Parkplätze direkt vor der Tür – Pfarrer-Kenntemich-Platz
Einlass: 19 Uhr
VVK: (Hardticket über taktart-con.de) 5€
AK: 5€ (plus 5€ freiwillige Spende – Bands, Techniker, Taktart)
♫ SADDISCORE (Classic Heavy Metal – Köln)
SADDISCORE fanden sich im August 2011 zusammen, um Ihre eigene Mischung aus klassischem Heavy Metal mit modernen Elementen Wirklichkeit werden zu lassen. Inspiriert von klassischen Bands wie Iron Maiden und Metallica sowie moderneren Bands wie Machine Head entstand eine hörenswerte Mischung aus harten Rhythmen, eingängigen Melodien, peitschenden Drums und variablem Gesang. Passend hierzu beschäftigen sich die Texte kritisch mit dem Leben und der modernen Gesellschaft.

♫ COLD REVENGE (Heavy Metal – Lünen)
Die Band COLD REVENGE, gegründet in Iserlohn, mittlerweile aber in Lünen ansässig, existiert bereits seit 2007 und spielt klassischen Heavy Metal mit fetten Riffs und pfeilschnellen Solos. Für Abwechslung sorgen auch Einflüsse aus Thrash und Power Metal.

♫ GINA GOES WILD (Metal Core – Köln)
Gina Goes Wild ist eine Metalcore Band aus Köln, welche sich 2015 gegründet hat. Die Band überzeugt mit Ihrer Mischung aus düsterer Atmosphäre, aggressiven Riffs und harmonischen Melodien. Die mittlerweile dreiköpfige Band um Sänger und Gitarrst Benni, Schlagzeuger Dennis und Screamer Felix ist bereits durch ganz Deutschland getourt und konnte sich dadurch eine nationale sowie internationale Fanbase aufbauen. Die Live-Sets von Gina Goes Wild werden von einer packenden Lichtshow begleitet und bieten den Zuschauern ein visuelles Erlebnis. Im Jahr 2019 legte die Band mit Ihrer Single „Black Snow“ mit neuer Musik nach und zeigte sich nach einem Besetzungswechsel stärker denn je. Mit den Singles „Withered Roses“ und „The Last One“ setzten Gina Goes Wild einen energiegeladenen Grundstein für Ihr darauffolgendes Album „Visions“, welches im September 2021 veröffentlicht wurde. Wie auch alle bisherigen Veröffentlichungen haben die drei Jungs erneut alles vom produzieren und mixing der Songs bis hin zu den Musikvideos unter höchsten Qualitätsstandards selbst produziert.