Lade Veranstaltungen

Metal im Rockheaven im Viererpack ♫ 
Malcolm Rivers, Of Colours, Sober Truth und Trigant.
Eintritt: VVK: € 8,- || AK: € 10,-

 

Malcolm Rivers:
MALCOLM RIVERS aus Münster sind keine typische Hardcore Band. Die Songs sind zwar deutlich im Genre verwurzelt, allerdings werfen die fünf Freunde von dort aus Blicke in andere Richtungen: Elemente aus verschiedensten benachbarten (und manchmal auch nicht so benachbarten) Genres haben ihre Spuren in der Musik hinterlassen. Dabei sind die Songs nicht überladen oder beliebig, vielmehr bleibt die eigene Identität stets erkennbar – wie auch beim Namensgeber MALCOLM RIVERS, dem schizophrenen Protagonisten des Films „Identity“, der verschiedene Persönlichkeiten in sich vereint.

Of Colours:
Mit dem Release der Single „Oblivion“ verkündeten OF COLOURS im November 2017 ihre Vertragsunterzeichnung mit dem Mellener Label Redfield Records. Emotionale Dichte und komplexes Gitarren-Riffing, gepaart mit ausdrucksstarkem Gesang und emotionalen Shouts, die mehr als nur Mittel zum Zweck sind und in der Lage, neben Härte auch Verletzlichkeit darzustellen. OF COLOURS – mitreißend, bedingungslos, authentisch.

Sober Truth:
Das Ändern mit Leidenschaft leben
Experimentierfreudig. Genreübergreifend. Unkonventionell: Eine kleine Auswahl jener Charakteristika, die den ungewöhnlichen Sound von Sober Truth beschreiben. Der Stil dieser Band lässt sich nur schwer in eine bestimmte Schublade stecken.
2007 in Bonn gegründet, verfolgt das vierköpfige Team seit jeher konsequent einen bestimmten Weg: Den des Wandels.
Dabei überwinden Sänger und Gitarrist Torsten Schramm(Stein), Bassistin Jules RoCkwell, Leadgitarrist Aaron Vogelsberg und Schlagzeuger Sam Baw nicht nur sämtliche musikalische Klischees, sondern durchbrechen auch ganz bewusst genretypische (Schall-)Mauern.
Das Ergebnis dieser kleinen Evolution ist ein einzigartiger Modern-Metal-Mix (Prog Groove Metal), der seine Zuhörer in eine andere Welt entführt. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs, einem treibenden Schlagzeug und druckvollen Basslines begeistert Fans aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal gleichermaßen.

Trigant:
Gerade haben sie ihr 10jähriges Bühnenjubiläum gefeiert, schon stehen die Jungs aus Hückelhoven bei uns auf der Bühne und heizen das Publikum so richtig an für einen prall gefüllten, abwechsungsreichen Metal-Abend.
Einflüsse von Metallica, Machine Head, Pantera, Testament, Lamb of God sind unverkennbar, aber dennoch haben sie ihren eigenen Stil entwickelt und bringen ihn mit aller Kraft auf die Bühne.